Offsteiner Anpacker kümmern sich um Ehrendenkmal

Freiwillige Helferinnen und Helfer trafen sich an einem Samstag, um „klar Schiff“ am Ehrendenkmal zu machen. Auch der Platz drumherum wurde auf Vordermann gebracht: Blumen wurden gepflanzt, Unkraut entfernt und Hecken geschnitten. Auch das Ehrendenkmal „strahlt“ in neuem Glanz!

Die Arbeiten werden von Einwohnern für Einwohner erbracht. Es geht hierbei nicht darum, Arbeiten der Gemeindemitarbeiter zu übernehmen, sondern vielmehr darum dort Hand anzulegen, wo es nötig ist und wo die Mitarbeiter der Gemeinde aufgrund der vielen Aufgaben und der finanziellen Situation nicht dazu kommen oder die Gemeinde es sich nicht leisten kann.

Wir nehmen gerne weitere helfende Hände mit:

Es gibt eine WhatsApp-Gruppe, in die wir Interessierte gerne aufnehmen!

Andreas Böll  Ortsbürgermeister

Deutsche Glasfaser stellt Glasfaserhauptverteiler in Offstein auf

Deutsche Glasfaser hat am Donnerstag, 09. Juni mit dem Hauptverteiler das erste sichtbare Zeichen des Glasfaserausbaus in Offstein aufgestellt. Hier laufen alle Glasfaseranschlüsse des Ortes zusammen. Mit dem jetzt angelaufenen Ausbau stellt Deutsche Glasfaser gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung die Weichen für eine zukunftssichere digitale Versorgung von Offstein.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie unter dem Bild.

Online-Bürgerumfrage KEK

Der Landkreis Alzey-Worms hat die Erarbeitung eines Kreisentwicklungskonzeptes beschlossen. Dabei geht es um wichtige Zukunftsthemen wie Bauen, Wohnen, Verkehr, Klima, Gesundheit oder Digitalisierung.

Sie haben nun Gelegenheit bis Ende Juli an einer Online-Umfrage teilzunehmen und ihre Meinung zu den verschiedenen Themen zu äußern.

Ich wünsche euch schöne Pfingsten!

Freundliche Grüße
Ortsgemeinde Offstein

Andreas Böll
Ortsbürgermeister Offstein

Ehrenamtstruppe

Nächster Einsatz am 11.06.2022
Wir treffen uns um 09:00 Uhr auf dem Friedhof. Wer helfen möchte ist herzlich willkommen!

Andreas Böll
Ortsbürgermeister

Sirenenwarntag

Zur Feststellung, ob alle Sirenen des Landkreises Alzey-Worms zur Warnung der Bevölkerung einsatzbereit sind, beabsichtigt der Katastrophenschutz am 28. Mai 2022 einen Sirenenwarntag durchzuführen.

An diesem Tag werden um 13 Uhr alle Sirenen im gesamten Gebiet des Landkreises durch die Feuerwehrleitstelle Mainz ausgelöst und auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft.

Dies dient einerseits der Überprüfung der Funktionsfähigkeit jeder einzelnen Sirene, als auch der Information und Sensibilisierung der Bevölkerung. Ebenso werden wir über die Warnapps Katwarn und NINA Probealarme auslösen.

Es wird nicht der bekannte Probealarm ausgelöst, sondern die sogenannte „Warnung der Bevölkerung”, ein auf- und abschwellender Ton von einer Minute Dauer. Anschließend erfolgt die “Entwarnung”, ein einminütiger Dauerton.

Dieser auf- und abschwellende Warnton ertönt jedoch nur dann, soweit die Sirenen auf die digitale Alarmierung umgestellt sind! Andernfalls löst lediglich ein „normaler“ Feueralarm aus.

Wir bitten um Beachtung und Kenntnisnahme.

1. Einsatz der Ehrenamtstruppe

Erster Einsatz der Ehrenamtstruppe auf Spielplatz „Im Kerner“

Bei bestem Wetter trafen sich am vergangenen Samstag die freiwilligen Helferinnen und Helfer, um auf dem Spielplatz Unkraut zu jäten, ein Spielgerüst zu streichen, eine Bank zu reparieren und den Sand von Steinen zu befreien. Natürlich kam der Austausch auch nicht zu kurz und der Nachwuchs hatte auch seinen Spaß. 

In einem ersten Treffen im April haben wir uns ausgetauscht und auch eine Liste erstellt für Arbeiten die durch uns erledigt werden können. Somit steht der nächste Einsatz auch schon fest: Wir kümmern uns um unser Kriegerdenkmal und den angrenzenden Bereich auf dem Friedhof. Für den Einsatz vielen Dank!

Wer auch Lust hat sich unregelmäßig zu treffen und Hand anzulegen, kann sich gerne bei mir melden.

Andreas Böll
Ortsbürgermeister

Das Team vom Samstag

Kita am Engelsberg blüht auf

Der Förderkreis „Kita am Engelsberg“ konnte am Dienstag, den 26.04.2022, ein erstes Projekt gemeinsam mit allen Kindern, Erziehern und dem Elternbeirat verwirklichen.
80 bunte Töpfe erreichten im Voraus alle Kita-Gruppen, die die Erzieherinnen liebevoll mit allen Kindern individuell gestalteten, vielen herzlichen Dank dafür! Jedes Kind durfte sich eine Geranie im Vorfeld bestellen, die dann gemeinsam an unserem Projekttag in ihre Töpfe gepflanzt wurden.

Lasst Blumen sprechen
„Ich pflanze etwas, kann es beobachten, wie es wächst und gedeiht, es lebendig wird, wenn ich mich darum verantwortungsvoll kümmere“.

Weiterlesen