Kita am Engelsberg blüht auf

Der Förderkreis „Kita am Engelsberg“ konnte am Dienstag, den 26.04.2022, ein erstes Projekt gemeinsam mit allen Kindern, Erziehern und dem Elternbeirat verwirklichen.
80 bunte Töpfe erreichten im Voraus alle Kita-Gruppen, die die Erzieherinnen liebevoll mit allen Kindern individuell gestalteten, vielen herzlichen Dank dafür! Jedes Kind durfte sich eine Geranie im Vorfeld bestellen, die dann gemeinsam an unserem Projekttag in ihre Töpfe gepflanzt wurden.

Lasst Blumen sprechen
„Ich pflanze etwas, kann es beobachten, wie es wächst und gedeiht, es lebendig wird, wenn ich mich darum verantwortungsvoll kümmere“.

Es war ein toller Tag, die Augen der Kinder strahlten, sie erfreuten sich sichtlich an dem Einpflanzen und Gießen. Der Wettergott meinte es gut mit uns, trotz schlechter Vorhersage, schenkte er uns sogar Sonnenschein. Wenn Sie auch sehen möchten, wie unsere Kita aufblüht, dann schauen Sie sich doch bei einem nächsten Spaziergang unseren tollen Garten an. Denn nicht nur die Töpfe wurden bepflanzt, sondern auch noch weitere Beete und Blumenkästen wurden von den Kindern zum Leben erweckt.

Ein herzliches DANKESCHÖN geht an unseren Heimatverein Offstein e.V. In Kooperation konnten wir alle Blumen bei ihrer Aktion „Offsteiner Blumenmarkt“ zu Sonderkonditionen beziehen und haben die Blumen sogar an die Kita geliefert bekommen.

Wir sagen von Herzen DANKE an alle Mitglieder, bisherigen Spender und Unterstützer.
Wenn auch Sie den Förderkreis der ev. Kita und somit unsere Offsteiner Kindergartenkinder unterstützen möchten, dann machen Sie doch mit!
Mitgliedsanträge sowie Informationen zum Spenden finden Sie auf der Offsteiner Homepage:
www.offstein.de/ortsleben/kindergarten
Ebenso liegen unsere Flyer an mehreren öffentlichen Plätzen im Ort sowie direkt am Eingangstor des Kindergartens aus. Wir freuen uns über jedes Mitglied sowie jede Spende, denn…

„Kinder halten uns nicht von Wichtigerem ab,
sie sind das Wichtigste.”

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Alexandra Lautermilch, 1.Vorsitzende mit Team
Katharina Zerwas, Schriftführerin